Mieten & StadtentwicklungMobilität & VerkehrPressemitteilungen

Für eine fahrradfreundliche Stadt! – Pressemitteilung zur Sternfahrt am 3. Juni 2018

Am 03. Juni nehmen wieder zehntausende Radfahrer*innen an der jährlichen Sternfahrt des ADFC teil. Die GRÜNE JUGEND Berlin setzt sich seit Jahren für ein fahrradfreundliches Verkehrskonzept ein. Bei einer der größten Fahrraddemos der Welt setzen wir ein Zeichen für einen verbesserten und sichereren Radverkehr. 

Allein 2017 sind in Berlin 9 Radfahrende im Straßenverkehr ums Lebens gekommen. Eine der häufigsten Ursachen für diese tödlichen Unfälle sind laut ADFC “Fehler beim Abbiegen” involvierter Kraftfahrer*innen. 

Jana Brix, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin, fordert:

“Die Sicherheit der Radfahrenden muss genauso ernst genommen werden wie der Komfort der Autofahrenden!”

Ende diesen Monats wird Berlin ein neues Mobilitätsgesetz bekommen. Das Gesetz des rot-rot-grünen Senats kann aber nur der erste Schritt gegen die Dominanz des Autoverkehrs auf unseren Straßen sein. 

Dazu Annkatrin Esser, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin:

Um einen sicheren Verkehr für alle  zu erreichen, brauchen wir einen kostenlosen ÖPNV sowie eine autofreie Innenstadt.

Gruppen der GRÜNEN JUGEND Berlin treffen sich am Sonntag unter anderem um 12:15 Uhr an der Spanischen-Allee-Brücke (S-Bahnhof Nikolassee), um gemeinsam zum Großen Stern zu radeln.