Grüne Jugend CharWilm (Charlottenburg-Wilmersdorf)

Wir sind die GJ CharWilm und kämpfen seit 2013 gemeinsam für einen feministischen, ökologischen und antifaschistischen Bezirk. Kein Platz für Nazis und Antisemit*innen in CharWilm – Wir setzen uns für ein solidarisches Zusammenleben und offenes Miteinander ein. Wir gehen gemeinsam auf Demos, erarbeiten und diskutieren verschiedenste Themen auf unseren Aktiventreffen und organisieren Aktionen.

Wir sind eine Gruppe aufgeschlossener und junger Leute, die Lust haben, sich grün-politisch zu engagieren und etwas im Bezirk und darüber hinaus zu verändern! Jede*r ist herzlich willkommen: Du kannst gleich mitmachen oder erstmal nur zuhören und Dir dann später überlegen, ob Du dabei sein willst!

Unsere Treffen

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19:00 Uhr. Wenn Du mit dabei sein willst, schreibe uns einfach per Social-Media oder eine Mail.

Am vierten Donnerstag im Monat findet immer ein F*INT-Treffen statt. Alle Frauen*, inter-, nicht-binäre und trans* Personen sind herzlich eingeladen, sich in einem lockeren und geschützten Rahmen auszutauschen. Wir sprechen über geteilte Erfahrungen als F*INT-Personen, über Themen, die uns aktuell beschäftigen oder sind auch mal kreativ unterwegs z.B. beim Vulven malen.

Unsere Themen

2020 haben wir uns neben Ernährungs- und Wirtschaftspolitik, vor allem mit unserem eigenen Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf beschäftigt. Wie wird im Bezirk Politik gemacht, welche Probleme gibt es und was wollen wir vor unserer eigenen Haustür verändern? Im Rahmen dessen veranstalteten wir eine Kieztour „Obdachlos aus schicken Straßen“ mit einem ehemals auf der Straße lebenden Menschen. Wir setzen uns kritisch mit unserem kapitalistischen System auseinander, dessen Symptome sich sowohl in Obdach- und Wohnungslosigkeit, Ausgrenzung als auch der Klimagerechtigkeitskrise zeigen.