Die Grüne Jugend fordert von den Berliner Bäderbetrieben ein, das Angebot für
Frauen*schwimmen jenseits des momentan in Neukölln existierenden Angebots auf
mehr Bezirke in Berlin auszuweiten. Die Nichtschwimmer*innen-Rate ist unter
Frauen* sehr viel höher als bei Männern. Das kann eine Lebensgefahr darstellen.
Jedoch ist die Hürde in ein gemischtgeschlechtliches Schwimmbad zu gehen aus
verschiedensten Gründen häufig hoch. Um diese Hürden abzubauen bieten seperate
Frauen*schwimmzeiten ein sinnvolles Modell, welches es wieder an mehr Orten in
Berlin geben sollte, damit der Anreiseweg z.B aus Spandau nach Neukölln nicht die
nächste Hürde darstellt.

 

Beschlossen auf der Landesmitgliederversammlung am 12.11.2017