beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Februar 2014

Grundsätzlich bietet die Grüne Jugend Berlin nur externen Referent*innen bei Veranstaltungen wie beispielsweise Aktiventreffen oder Seminaren ein Honorar an. Als „extern“ gilt jede*r Referent*in, die*der weder Mitglied der Grünen Jugend, der Partei Bündnis 90/Die Grünen oder Pat*in der Grünen Jugend ist. Die Höhe der Honorare für externe Referent*innen bei Seminaren und Aktiventreffen bewegt sich zwischen 5075 und 150 € und für alle anderen Veranstaltungen zwischen 75 und 150 €. Innerhalb dieses Intervalls legt die*der Referent*in die Höhe des Honorars selbst fest. Dabei soll die*der Referent*in die eigene finanzielle Situation und die Möglichkeit einer Spende berücksichtigen. Weiterhin besteht auf Initiative der Referent*in die Möglichkeit ganz oder teilweise auf ein Honorar zu verzichten. Kinderbetreuungskosten und Fahrtkosten können unabhängig vom Honorar übernommen werden. Ausnahmen bedürfen eines Beschlusses des Landesvorstandes mit Zwei-Drittel-Mehrheit.

Die*Der Schatzmeister*in ergreift unter Einbezug des Frauen- und genderpolitischen Teams besondere strukturelle Maßnahmen zur Einhaltung des Gender-Budgeting in dem zugehörigen Haushaltsposten.