Am Montag, den 29. Oktober 2012 wurde die GRÜNE JUGEND Berlin 20 Jahre alt. Anlässlich des Geburstages gab es abends einen Empfang in der Landesgeschäftsstelle, zu dem auch viele ehemalige Aktive und landes- und bundespolitische Prominenz erschienen.

Als die GRÜNE JUGEND Berlin vor 20 Jahren am 29. Oktober 1992 in Reinickendorf gegründet wurde, war sie eine der ersten Landesverbände in Deutschland. Erst 2 Jahre später schlossen sich viele Ortsgruppen zu dem Bundesverband der GRÜNEN JUGEND zusammen.
Nach einer gemeinsamen Auschwitz-Gedenkstättenfahrt schlossen sich im Jahr 1992 einige Aktive zusammen und gründeten offiziell die GRÜNE JUGEND Berlin. Da Bündnis 90/Die Grünen in den letzten Jahren älter geworden war, war ein Jugendbündnis nötig geworden, das der Partei kritisch auf die Finger schaut.
Seit 20 Jahren setzt sich die GRÜNE JUGEND Berlin deshalb sowohl in der Partei als auch in der Gesellschaft für ihre Ideale ein. Sie sieht sich dabei zum einen als junggrünes Korrektiv grüner Parteipolitik und zum anderen als zivilgesellschaftliche Akteurin. Die GRÜNE JUGEND Berlin ist ökologisch, sozial, kapitalismuskritisch, basisdemokratisch, emanzipatorisch, antirassistisch, international und gewaltfrei. Sie kämpft für ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und eine solidarische Gesellschaft.
“Für unsere Visionen gehen wir gemeinsam auf die Straße und tragen sie in die Gesellschaft. Dabei lassen wir uns von unseren Überzeugungen leiten, nicht von Mehrheitsmeinungen.
Gemeinsam mit anderen Organisationen sind wir bei Demos und in Bündnissen vertreten, planen aber auch unsere eigenen bunten Aktionen, Aktiventreffen und Seminare. Dabei geht es uns sowohl darum, öffentlich auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen, als auch darum Bildungsarbeit für junge interessierte Menschen anzubieten.” so Vito Dabisch, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Berlin.

Kati Bachnik, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin, ergänzt: “Unser Verband ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen, sowohl in der Mitgliederzahl als auch in den Strukturen. In Berlin haben wir über 400 Mitglieder und mehrmals wöchentlich Treffen, auch in Fachforen und Bezirken. Als Jugendorganisation von Bündnis 90/Die Grünen begleiten wir die Partei weiterhin kritisch-konstruktiv.
Wir erleben auch heute noch Tag für Tag wie viel Ungerechtigkeit es in der Welt und in dieser Stadt gibt, wie Personengruppen diskriminiert werden und von der Politik ignoriert oder – schlimmer noch – bewusst in ihren Rechten eingeschränkt werden. Wir kämpfen weiter! Auf die nächsten 20 Jahre!”

Am kommenden Samstag, den 03. November 2012, ab 20h feiert die GRÜNE JUGEND Berlin ihr Jubiläum im größerem Rahmen im Lovelite (Simplonstr. 38/40) in Friedrichshain.