Zum geplanten Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit erklärt Charlotte Obermeier, Sprecherin der Grünen Jugend Berlin:

“Der Rücktritt von Klaus Wowereit war überfällig. Ob Tempelhof, Berliner Flughafen oder stadtweite Flüchtlingsproteste: Wowereit hat gezeigt, dass er dieser Stadt nicht mehr gerecht werden kann. Wowereit hinterlässt ein stadtpolitisches Chaos. Die Bürgerinnen und Bürger Berlins sollen nun in Neuwahlen entscheiden, wer es aufräumt.”

Robin Völker, Sprecher der Grünen Jugend Berlin ergänzt:

“Das Unvermögen Klaus Wowereits ist auch immer das Unvermögen des kompletten rot-schwarzen Senats gewesen. Ob Jan Stöß es mit diesem Senat besser machen wird, ist äußerst fraglich. Mit dieser Politik und diesem Team kann auch gleich Hartmut Mehdorn das Amt übernehmen. Denn mit Rot-Schwarz gibt es in Berlin wirklich nichts mehr zu retten.”