Header-Bild
Bunt. Besonders. Berlin.

Sie werden von AbtreibungsgegnerInnen und fundamentalistischen christlichen Gruppen schikaniert, indem sich diese mit Schildern und der Aufschrift „Mama töte mich nicht“ vor Kliniken postieren, in denen Abtreibungen vorgenommen werden. Madeleine Richter, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin ergänzt: Es ist nicht hinnehmbar, dass Frauen, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden haben, von Menschen die weder sie […]

Weltweit gibt es kein einziges Endlager, trotzdem werden weiterhin Tonnen von Müll produziert, die Millionen Jahre gelagert werden müssen. Zudem hemmt die Atomkraft die Investitionen in Erneuerbare Energien, die uns eigentlich bereits 2020 zu 100% mit Strom versorgen könnten, so jedoch von der Bundesregierung vom Markt zurück gedrängt werden. Atomstrom ist teuer, gefährlich und überflüssig, […]

Zum Parteitag der SPD und der geplanten Wahlaltersenkung erklärt Madeleine Richter, Sprecherin der Grünen Jugend Berlin. “Jugendliche prägen unsere Gesellschaft in allen Lebensbereichen maßgeblich, dürfen aber, bevor sie volljährig sind, nicht an der politischen Willensbildung in Form von Wahlen teilhaben. Dabei resultieren aus diesen fast immer Entscheidungen, welche junge Menschen direkt oder indirekt betreffen, auf […]

Am Montag, den 31. Mai, hatten wir die Junge Union in Gestalt von Conrad Clemens, Landesvorsitzender der JU Berlin, und ungefähr fünf von ihm mitgebrachten Partei -FreundInnen zu Gast. Der 27jährige jung-Konservative referierte über die Schwerpunktthemen der Jungen Union in Berlin, mit dabei Generationengerechtigkeit, „Jugendthemen“, Wirtschaft, Arbeit und Soziales sowie Bildung. Vor allem letztes führte […]

Es wurden verschiedene Anträge für den Bundeskongress von Bundesvorstandsmitgliedern vorgestellt und diese dann in kleinen Gruppen diskutiert. Eine Gruppe beschäftigte sich mit dem Antrag „X-01 Weltweit selbstbestimmte Sexarbeit für alle, die wollen – Zwangsprostitution für niemanden“. Der Antrag unterscheidet Sexarbeit und Zwangsprostitution. Diese aber im Einzelfall zu unterscheiden ist nicht einfach, da von viele SexarbeiterInnen MigrantInnen sind […]

“Obwohl durchschnittlich 4 bis 6 Prozent aller Männer homosexuell sind, ist aktuell kein Spieler der Bundesliga in der Öffentlichkeit geoutet. Eine Mauer aus Schweigen und Tabus hält das Bild des heterosexuellen Profifußballers aufrecht. Skurriler Weise gelten im Gegensatz dazu fußballspielende Frauen als lesbisch oder “weniger weiblich“. Die Diskussion über den Umgang mit Sexualität im Fußball […]

Die dabei vorgeschlagenen Schritte beinhalten unter anderem den Abbau klimaschädlicher Subventionen und die gleichzeitige Förderung nachhaltigen Konsums und Transports durch Steuerbegünstigungen sowie die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Die uns vorgeführten Zahlen der Einsparungs- bzw. Einnahmemöglichkeiten in Bereichen wie Flugverkehr, Firmenwagenfinanzierung, Anfahrtspauschale, Kraftstoffsteuer, Energiesteuer und Bodensteuer waren sehr eindrucksvoll. Durch diese könnte auch die ab 2011 in […]

beschlossen auf der 1. ordentlichen Landesmitliederversammlung am 30. April 2010 Der Flughafen Tempelhof, in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut und in den 30er Jahren als Teil des nationalsozialistischen „Germania“ in seiner heutigen Form vollendet, hat lange Zeit die Geschichte der Stadt Berlin maßgeblich mitbestimmt. So war er bei der Berlin-Blockade 1948/49 von zentraler Bedeutung für die […]