Im Rahmen der GRÜNEN JUGEND Berlin finden regelmäßig Treffen der Aktiven, Neuen, Bezirksgruppen, Fachforen und Hochschulgruppen zu bestimmten Themen und generellen Organisation statt.

 

Landesverband

Aktiventreffen
Das Aktiventreffen ist eine regelmäßig stattfindende Zusammenkunft der Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Berlin. Auf diesen Treffen hören wir Vorträge, organisieren Veranstaltungen, bereiten Demonstrationen vor – je nach dem, was ansteht und unsere Mitglieder und Landesvorstände organisieren. Die Treffen sind selbstverständlich offen für alle Nichtmitglieder und Interessierte aus ganz Berlin und, wenn Ihr zu Besuch seid, dem Rest der Welt.
Gewöhnlich findet das Treffen montags um 19:00 Uhr in der Dirschauer Straße 13 statt. Die genauen Daten und Themen kannst Du unserem Kalender entnehmen.

Offener Montag
Es ist Zeit für Dein eigenes Aktiventreffen!
Du kochst gern? Dann veranstalte doch eine Rezepte-Tausch-Party!
Du bist Photoshop-Profi und willst anderen zeigen, wie es geht?
Du kannst gut stricken? Bring es dem Rest der GRÜNEN JUGEND Berlin bei!

Jeder zweite Montag ist ein „offener Montag”, was bedeutet, dass Du selbst ein Treffen in der Dirschauerstraße 13 organisieren kannst. Interesse? So geht’s:

1. Du hast eine Idee für ein Thema, einen Workshop, eine Aktion, ein Basteltreffen, einen Filmabend…
2. Wenn Du magst, frage beim nächsten Aktiventreffen oder bei einem Fachforum oder ähnlichem, ob jemand das Treffen mit Dir gemeinsam organisieren möchte. Du kannst aber selbstverständlich auch einen “offenen Montag” alleine gestalten.
3. Überlege Dir ein Konzept: Was möchtest Du genau machen? Was brauchst Du dafür (Beamer, FlipChart, Referent*in…)?
4. Wenn Du Fragen hast oder Unterstützung vom Landesvorstand brauchst, melde Dich bei uns.
5. Schaut hier nach, ob ein Termin frei ist und tragt euch dann in das Formular unten ein.
6. Aus dem Landesvorstand wird sich jemand bei Dir melden, um Details zur Organisation abzusprechen.
7. Schicke eine Einladung über die GRÜNE JUGEND Berlin-Aktivenliste. Die Einladung sollte folgende Angaben enthalten: Datum, Zeit, Ort, Was passiert?, Wer lädt ein?, müssen Teilnehmer*innen etwas vorbereiten (zum Beispiel Kleider zu einer Kleidertauschparty mitbringen)?
8. Schreibe anschließend gerne einen kleinen Bericht für unsere Website – noch besser mit Fotos!

Wenn du noch Fragen hast, schreibe uns eine E-Mail an vorstand@gj-berlin.de.

Neuentreffen
Unsere Neuentreffen stehen allen Menschen offen. Du kannst vorbeischauen, wenn Du neu dabei bist und noch nie auf einem Treffen warst oder auch wenn Du schon öfter bei Aktiventreffen warst, aber gerne etwas mehr über uns erfahren möchtest.
Bring Deine Fragen mit und trau Dich. Unsere Neuentreffen finden jeweils am ersten Montag im Monat um 18:00 Uhr in der Dirschauer Straße 13 statt.

Wenn der erste Montag im Monat gerade vorbei ist, komm doch einfach zu einem unserer Aktiventreffen um 19 Uhr und steig einfach so ein. Fragen beantworten wir auch gerne am Rande der Treffen. Alternativ kannst Du uns auch eine E-Mail schreiben an neu@gj-berlin.de.

Alle Termine stehen auch im Kalender.

Fachforen

Fachforum Antifaschismus
Im Fachforum Antifa (oder: Antifafo) beschäftigen wir uns mit allen Themen, die in den Bereich der antifaschistischen Arbeit fallen. Von Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus bis hin zu Sexismus setzen wir uns kritisch mit allen Formen der Diskriminierung auseinander, der Menschen in unserer Gesellschaft aufgrund ihrer Hautfarbe, Ethnie, ihres Geschlechts und vielem mehr unterworfen sind.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, uns sowohl selbst mit diesen Themen inhaltlich auseinanderzusetzen, als auch andere Menschen darüber aufzuklären und Aktionen zu machen. Wir veranstalten Aktiventreffen, bereiten Vorträge vor, vertreten die GRÜNE JUGEND Berlin in Bündnissen und gehen auf die Straße, um für eine Welt frei von jedweder Form der Diskriminierung zu streiten.
Neue und interessierte Leute sind immer willkommen. Wir sind offen für alle antifaschistischen Themen und freuen uns über jeden Vorschlag, den Du mitbringst. Unsere Treffen finden zur Zeit einmal im Monat statt. Die Termine findest du auf der Homepage der GRÜNEN JUGEND Berlin. Zudem haben wir eine Mailingliste auf der du dich eintragen kannst.

Fachforum Ökologie, Mensch und Tier
Wir beschäftigen uns im Fachforum Ökologie, Mensch und Tier (ÖMT) mit einigen der Kernthemen der GRÜNEN JUGEND:
Umwelt- und Verbraucherschutz, Energie, Landwirtschaft und Tierrechte. Natürlich sind wir aber auch immer offen für neue Themen, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen.

Manchmal laden wir eine Referentin oder einen Referenten ein, um über ein bestimmtes Thema zu diskutieren, oder wir schauen einen Film, planen einen gemeinsamen Ausflug oder basteln für eine Aktion auf der Straße.
Neue und interessierte Leute sind immer herzlich willkommen! Komm vorbei und diskutiere mit anderen netten Menschen, wie wir Klimawandel, Umweltzerstörung und Tierquälerei stoppen können.

Fachforum Wirtschaft und Soziales
Du hast keine Zeit zu den anderen Treffen zu gehen, weil du bis um 5 in der Schule sitzt? Du fragst dich, was das mit der Rente der Alten zu tun hat? Dann komm in das Fachforum Wirtschaft und Soziales! Wir beschäftigen uns neben diesen mit den
trockensten Themen, die wir auftreiben konnten:

Gerechtigkeit und Verteilung – Wem gehört die Stadt und wem deine Wohnung?
Wirtschaft und Ökologie – Warum lohnt es sich für einige, die Lebensgrundlage von Mensch und Tier zerstören?
Wachstum und natürliche Grenzen – Scheiße, der Sprit ist alle!

Dabei erhalten wir immer den konkreten Bezug zu Berlin aufrecht. Dich erwarten große Ideen, spannende Debatten, coole Aktionen und ab und zu auch Kekse.

Leitfaden zur Gründung und Koordination eines Fachforums
Du hast ein Thema, für das Du Dich interessierst und das Du in der GRÜNEN JUGEND Berlin nicht stark genug repräsentiert siehst? Dann gründe doch ein Fachforum!
Fachforen sind die inhaltlichen Arbeitsgruppen in der GRÜNEN JUGEND Berlin. Sie beschäftigen sich intensiver mit bestimmten Themen, veranstalten Aktionen, bereiten Aktiventreffen vor und vieles mehr. Zurzeit existieren drei Fachforen:

  • Antifaschismus
  • Netzpolitik
  • Ökologie, Mensch und Tier

 

Fachforen kann jede*r gründen und ist gar nicht schwierig. Anbei findest du einen kleinen Leitfaden.

  1. Zunächst überlegst du dir, mit welchem Thema (zum Beispiel Bildungspolitik) Du Dich mehr beschäftigen möchtest.
  2. Du kommunizierst im Landesverband, dass Du zu diesem Thema gerne ein Fachforum gründen würdest. Dies kannst du bei den Aktiventreffen machen oder über unsere Mailinglisten.
  3. Wenn du ein paar Menschen gefunden hast, die sich ebenfalls für das Thema interessieren, könnt ihr ein erstes Treffen einberufen. Dafür checkt ihr, wann die Landesgeschäftsstelle frei ist und findet einen gemeinsamen Termin (zum Beispiel per Doodle) und beruft daraufhin ein Treffen ein. Natürlich könnt Ihr Euch auch an einem anderen Ort treffen.
  4. Das Treffen kündigt Ihr beim Aktiventreffen und über die Mailinglisten an.
  5. Beim ersten Treffen solltet Ihr folgendes überlegen: Wie regelmäßig wollt Ihr Euch treffen? Was wollt Ihr machen (inhaltliche Treffen, Aktionen…)? Wo wollt Ihr Euch treffen? Wie wollt Ihr das Fachforum bewerben? Was wollt Ihr bei den nächsten Treffen machen? Wer organisiert das nächste Treffen?
  6. Wenn Ihr Euch sicher seid, dass Ihr Euch als Fachforum regelmäßig treffen wollt, könnt Ihr Euch auf einer Landesmitgliederversammlung anerkennen lassen. Zudem könnt Ihr Euer FaFo auf unserer Homepage vorstellen und eine Mailingliste bekommen, über die Ihr kommunizieren könnt.

FAQ
Auf meinen Vorschlag, ein Fachforum zu gründen, reagiert niemand. Was kann ich machen? – Du kannst einfach so ein erstes Treffen, zum Beispiel an einem offenen Montag, initiieren.

Was sollen wir bei den Treffen machen? – Ihr könnt selber inhaltlichen Input vorbereiten und darüber diskutieren. Ihr könnt euch Referent*innen einladen, Aktionen vorbereiten, einen (thematisch passenden) Film schauen, Plakate für Demos vorbereiten und alles tun und lassen, wonach Euch der Sinn steht. Gerne könnt Ihr als Fachforum auch Aktiventreffen organisieren.

Wo kann ich etwas über die Arbeit im Fachforum erfahren? – Komm doch mal zu einem der aktiven Fachforen. Hier kannst du sehen, wie diese arbeiten und Leute ansprechen. Wann diese sich treffen, findest du in unserem Kalender.

Unsere Treffen sind immer so schlecht besucht. – Lasst Euch nicht dadurch entmutigen, dass wenige Menschen zu den Treffen kommen und ihr manchmal auch alleine bleibt. Viele Fachforen haben Startschwierigkeiten. Meist bildet sich aber ein Kern an Menschen heraus, die über einen gewissen Zeitraum hinweg aktiv im Fachforum mitzuarbeiten. Die Devise heißt: Nicht aufgeben! Ihr müsst ja gar nicht viele Menschen sein. Viele Fachforen bestehen nur aus vier bis fünf Personen, die regelmäßig kommen, aber trotzdem viel bewegen und unternehmen.

Wir wollen eine Aktion veranstalten, brauchen dafür aber etwas Geld. – Wenn Ihr als Fachforum eine Aktion machen wollt und dafür Geld braucht, könnt ihr einen Antrag beim Landesvorstand stellen. Das macht Ihr einfach ganz formlos per E-Mail, indem Ihr Eure Idee erklärt und wofür Ihr das Geld braucht. Solange es nicht um horrende Beträge geht, ist eine finanzielle Unterstützung generell kein Problem.

 

Bezirksgruppen

Bezirksgruppe Charlottenburg-Wilmersdorf
Die Bezirksgruppe GRÜNE JUGEND Charlottenburg-Wilmersdorf existiert durchgehend seit Anfang 2013. Wir suchen aufgeschlossene Mitglieder und junge Leute, die Lust haben, sich grün-politisch zu engagieren und/oder etwas im Bezirk oder darüber hinaus verändern wollen.
Jede/r  ist herzlich willkommen: Du kannst gleich mitmachen oder erstmal nur zuhören und Dir dann später überlegen, ob Du dabei sein willst.

Wir treffen uns in der Regel donnerstags um 19:30 Uhr bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Charlottenburg-Wilmersdorf im Grünen Stadtteilladen in der Wilmersdorfer Straße 60/61, 10627 Berlin (U7 Wilmersdorfer Str. oder S-Bahnhof Charlottenburg).

Schreibe uns bitte eine E-mail an kontakt@gruene-jugend-cw.de oder auf Facebook, wenn Du vorbeikommen möchtest oder weitere Fragen hast. Du findest uns außerdem auf unserer Homepage oder auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf dich!

Bezirksgruppe Reinickendorf
Leider finden derzeit keine regelmäßigen Treffen der GRÜNEN JUGEND Reinickendorf statt. Du kannst Dich aber gerne auf die Mailingliste der GRÜNEN JUGEND Reinickendorf setzen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bezirksgruppe Steglitz-Zehlendorf
Wir treffen uns jeden Freitag ab 18:30 Uhr in der Berliner Straße 57, 14169 Berlin. Falls Du Fragen hast, schreib uns unter vorstand@gj-steze.de. Wir würden uns darüber freuen, zahlreiche neue Gesichte bei uns begrüßten zu können!

Bezirksgruppe Tempelhof-Schöneberg
Wir sind die Grüne- Jugend Tempelhof- Schöneberg und wir wollen gemeinsam mit dir in unserem Kiez etwas bewegen. In einer bunten Truppe zwischen 14 und 28 Jahren, hast Du die Möglichkeit Dich einzubringen, ohne fürchten zu müssen, dass die „Alten“ dich wieder mal rüffeln oder man dich von oben herab bewertet. Denn das ist, was uns auszeichnet! Wir sind vielseitig, offen und wertschätzend. Unsere Treffen finden jede Woche um 19 Uhr im Kreisbüro Tempelhof-Schöneberg in der Fritz-Reuter-Str. 1, 10827 Berlin statt. Du hast jeden Donnerstag die Möglichkeit auf einen politischen Austausch, interessante Debatten und zielführende Projekte. Und das wichtigste dabei ist, wir verlangen in keinster Weise ein politisches Strukturwissen oder eine volle Identifikation mit der Partei, du musst einfach nur Bock auf Politik haben! Also komm vorbei, wir zählen auf Dich! Du hast noch Fragen? Schreib uns eine Mail an: ts@gj-berlin.de

hier gehts zu unserer Mailingliste

Bezirksgruppe Tempelhof-Marienfelde
Hey! Wir sind die GRÜNE JUGEND Tempelhof. Du bist jederzeit herzlich zu einem unserer regelmäßigen Treffen eingeladen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Du vorerst nur zuhören und Dich informieren möchtest oder, ob Du im Bereich der Politik bereits Erfahrungen gesammelt hast und sofort aktiv mitmachen möchtest.
Wir treffen uns, soweit intern nicht anders besprochen, jeden 1. und jeden 3. Freitag im Monat auf Einladung von Anja Schillhaneck gegen 18:30 im Grünen Bürger*innenbüro in der Hildburghauser Straße 29 (Ladengeschäft im Flachbau, gegenüber der Apotheke). Wenn Du vorbeikommen magst oder eine Frage hast, dann schick uns doch einfach eine E-Mail an tempelhof@gj-berlin.de.

Wir freuen uns über Deine Kontaktaufnahme! Bis bald!

 

Hochschulgruppen

Grünboldt an der Humboldt-Universität
Grünboldt ist die grüne Hochschulgruppe an der Humboldt-Universität zu Berlin. Wir sind Mitglied bei Campusgrün, dem Dachverband der grün-alternativen Hochschulgruppen in Deutschland. Wir treffen uns meist einmal im Monat, um Aktionen zu planen, Treffen zu organisieren oder Anträge für das Studierendenparlament (StuPa) zu schreiben. Uns geht es darum, die HU ökologischer und sozialer zu machen. Wir arbeiten dafür in den verschiedenen Gremien der Universität mit oder setzten uns mit dem Studentenwerk zusammen, um beispielsweise für mehr Bioessen in den Mensen zu werben. Aber auch Ökostrom, Mülltrennung, Diskriminierung und unsoziale und ungerechte Zulassungsverfahren stehen bei uns auf der Tagesordnung. Wann unsere Treffen stattfinden, erfährst du auf unserer Homepage. Wir freuen uns immer über neue Gesichter!

 

Hochschulgruppe an der Freien Universität
Wir, die Grüne Hochschulgruppe FU (GHG FU), sind Studierende der Freien Universität Berlin, die sich dem ökologisch-sozialen Spektrum nahe sehen und an dieser Universität etwas bewegen wollen. Wer mitmachen will, kann einfach zur Gruppe stoßen.

An der Universität geht es uns darum, aktiv an der Hochschulpolitik teilzuhaben, sodass wir unserer Vorstellung von der perfekten Universität etwas näher kommen. Daher setzen wir uns, für bessere Lehrbedingungen, soziale Gerechtigkeit, politische Teilhabe der Studierendenschaft und die ökologische Ausrichtung der ganzen Universität ein. Wir beobachten die Vorgänge in den verschiedenen Gremien, sind im Studierendenparlament und Akademischen Senat vertreten und sind mit anderen Hochschulgruppen an der FU, aber auch mit den anderen grünen Hochschulgruppen in Berlin und Deutschland, vernetzt.

Außerhalb der Hochschulpolitik setzen wir uns auch sonst mit gesamtgesellschaftlichen Themen auseinander und beteiligen uns an Demonstrationen und Aktionen zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel an Anti-Atomprotesten in Berlin und im Wendland, Antifaschistischen Demonstrationen und vieles mehr.

Auf unserer Homepage kannst du dich weiter über uns informieren und dich auf unseren E-mail-Verteiler eintragen. Dort findest du auch die neuesten Nachrichten aus dem StuPa, genauso wie Informationen zu unseren Themen und wichtige Termine, insbesondere natürlich die genauen Zeiten und Orte unserer kommenden Treffen.

Basisdemokratie ist uns wichtig, deshalb werden alle Beschlüsse gemeinsam auf unseren regelmäßigen Treffen gefasst. Wir treffen uns zweimal im Monat, meist einmal an der Universität und einmal außerhalb, um über aktuelle Entwicklungen in der Hochschulpolitik zu diskutieren, kommende Projekte zu besprechen und unsere Abläufe zu organisieren. Darüber hinaus treffen wir uns ab und zu zum gemeinsamen Demonstrieren oder auch zum Kochen und Quatschen.