Header-Bild
Bunt. Besonders. Berlin.

Mobilität

Anlässlich der Debatte um den kostenlosen ÖPNV nach dem Beschluss auf der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen am 30. November erklärt Kati Bachnik, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Vergange Woche wurde auf dem Landesparteitag der Grünen ein Änderungsantrag der GRÜNEN JUGEND Berlin mehrheitlich angenommen, der das langfristige Ideal eines kostenlosen und steuerfinanzierten öffentlichen Personennahverkehr formuliert. […]

Zu wenig barrierefreie U-Bahn-Zugänge, ständig verspätete S-Bahnen, gefährliche Fahrradwege – an Berlins Verkehr lässt sich einiges verbessern. Als Grüne Jugend Berlin fordern wir ein ökologisches und soziales Verkehrskonzept für Berlin und darüber hinaus. Auf unsere Forderungen haben wir heute an der vielbefahrenen Frankfurter Allee mit unseren verkehrspolitischen Flyern und einem Transparent “Du stehst nicht im […]

Die GRÜNE JUGEND Berlin unterstützt Protest gegen die A100 und fordert alternatives Verkehrskonzept Anlässlich des Baubeginns der A100 findet am kommenden Sonntag um 15h ein Protestspatenstich am Neptunbrunnen und damit direkt vor Wowereits Büro im Roten Rathaus statt. Kati Bachnik und Robin Völker, Sprecher*innen der GRÜNEN JUGEND Berlin erklären dazu: “Leider müssen wir uns weiterhin […]

Heute morgen um sieben Uhr morgens lud das Aktionsbündnis gegen den Ausbau der A100 zu einer Kundgebung gegen illegale Baumfällungen für die A100 ein. Im Vorfeld hatten Bauarbeiter*innen bereits versucht auf einem Privatgelände Bäume zu fällen, was jedoch in letzter Minute verhindert werden konnte. Zusammen mit 30 anderen Aktivist*innen folgten auch Vito und Anna von […]

 Zur aktuellen Studie des ADAC, die eine Überbelastung der A100 bis 2025 prognostiziert und der Antwort auf eine kleine Anfrage von Harald Moritz, erklärt Vito Dabisch, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Seit Jahren fordert der ADAC den Ausbau der A100 bis nach Treptow, beklagt aber gleichzeitig zu volle Autobahnen. Dabei ist klar: Wer Straßen sät, […]

 Die GRÜNE JUGEND Berlin bedauert, dass das Bundesverwaltungsgericht den Planfeststellungsbeschluss nicht gekippt hat. Ein Teilerfolg der Klagenden war die Rettung zweier Häuser in der Beermannstraße. Über die verkehrliche Sinnhaftigkeit wurde in dem Verfahren nicht entschieden. Deshalb geht die politische Auseinandersetzung um den Ausbau weiter. “Die A100 ist und bleibt verkehrspolitischer Unsinn. Der Kampf geht weiter! […]

 Zur Demonstration gegen den Ausbau der A100 erklärt Vito Dabisch, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Gemeinsam mit vielen anderen Aktivist*innen zeigen wir heute, was wir von der Betonpolitik des Berliner Senats halten: Nichts! Anstatt das sinnlose und immer teurer werdende Projekt der A100-Verlängerung endlich aufzugeben, hält die Rot-Schwarze Koalition weiterhin an dem Ausbau fest. Wir […]

An dem vergangen Montag, dem 28. Mai 2012, traf sich die GRÜNE JUGEND Berlin, um sich mit der Entstehung des Wahlprogramms von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für die Bundestagswahl 2013 auseinanderzusetzen und aufzuzeigen, wo und welche Möglichkeiten mensch als GRÜNE JUGEND Berlin und bundesweit hat, Einfluss auf den dortigen Inhalt zu nehmen. Felix Banaszak aus dem Bundesvorstand der […]

Unter dem Motto “Freie Fahrt für freie Räder!” demonstrieren wir dafür, die für Radfahrerinnen und Radfahrer vorgesehenen Verkehrsflächen für die entsprechende Nutzung freizuhalten. Immer wieder werden für Radfahrende vorgesehene Streifen – unabhängig von Beschaffenheit und Markierung – zum Parken von Kraftfahrzeugen missbraucht. Für Radfahrerinnen und Radfahrer können dadurch gefährliche Situationen entstehen, die mitunter tödlich enden. […]

Anlässlich der Fahrradtour am Wochenende mit dem Thema Mobilität erklärt Vito Dabisch, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Berlin: Auf Fahrrädern möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Berlin längst nicht alles dafür tut, um klimafreundliches Fahrradfahren sicherer zu machen: es gibt viel zu wenige Radstreifen auf Berlins Straßen, deshalb kommt es zu Unfällen und einem erheblichen Risiko […]