Header-Bild
Bunt. Besonders. Berlin.

Antifaschismus

Gemeinsame Stellungnahme der GRÜNEN JUGEND Berlin, Jusos Berlin und Jungen Piraten Berlin zu den Naziaufmärschen in Berlin In Berlin nehmen seit der Ankündigung des Senats, neue Unterkünfte für Asylsuchende zu schaffen, rassistische Aktivitäten zu. Am sichtbarsten sind die Naziaufmärsche in Marzahn, Buch und Köpenick, es finden aber auch gezielte Angriffe auf Unterkünfte statt. Jeden Montag, […]

Am 25. Juli 2014 soll, wie in den letzten Jahren auch, in Berlin die Demonstration anlässlich des Al Quds Tag (arab.: Jerusalemtag) stattfinden. Der Al Quds Tag wurde in der Islamischen Republik Iran erstmals 1979 durch Revolutionsführer Ayatollah Ruhollah Khomeini ausgerufen. Der Anlass sollte sein, die Aufmerksamkeit auf Jerusalem zu lenken, das, so Khomeini, besetzt […]

Grüne Abgeordnete aus Friedrichshain und Grüne Jugend Berlin zeigen, dass Faschismus und Rechte Ideologien in Friedrichshain keinen Platz haben. Zur Sprayaktion gegen Rechts erklären Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, Marianne Burkert-Eulitz, Sprecherin für Jugendpolitik, und die GRÜNE JUGEND Berlin: Unsere Sprayaktion richtet sich gegen Rechts in Friedrichshain, seien es rechte Angriffe, Pöbeleien oder […]

Zu den jüngsten Ereignissen um das Protestcamp am Oranienplatz erklärt die GRÜNE JUGEND Berlin: Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und die Grüne Partei im Bezirk haben sich bemüht, gemeinsame Lösungen mit den Refugees vom Oranienplatz zu finden und zeigen sich weiterhin bemüht im Dialog mit den Refugees zu bleiben. Dies begrüßen wir. Die Grünen Friedrichshain-Kreuzberg sind nicht […]

Zu den gestrigen Ereignissen in Hellersdorf erklären Kati Bachnik und Robin Völker, Sprecherin und Sprecher der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Wir sind schockiert von den Vorkomnissen rund um den Einzug der ersten Geflüchteten in Hellersdorf. Neonazis haben offen und teilweise ohne polizeiliches Einschreiten mehrfach den “deutschen Gruß” gezeigt, systematisch Menschen, die nicht ihrem Weltbild entsprechen abfotografiert […]

Am vergangenen Dienstag dominierte ein fremdenfeindliches und rassistisches Klima die Diskussionsveranstaltung um eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Marzahn-Hellersdorf. Anhänger*innen der NPD erfuhren große Zustimmung. Bei einer Bustour der NPD am vergangenen Samstag durch verschiedene Berliner Stadtteile, in denen sich Flüchtlingsunterkünfte befinden, versuchte sie weiter Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Hunderte Menschen versammelten sich bei Gegenprotesten, um […]

Am Mittwoch hat Innensenator Frank Henkel im Abgeordnetenhaus den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2012 vorgestellt. Hierzu erklärt Kati Bachnik, Sprecherin der Grünen Jugend Berlin: “Wir lehnen Henkels Auffassung, dass es weiterhin eines starken Verfassungsschutzes bedarf, entschieden ab. Nicht nur die jüngsten Skandale um die Mordserie des NSU haben gezeigt, dass der Verfassungsschutz eine unhaltbare Behörde […]

Für den 18.Mai ist ein großes Neonazikonzert in Finowfurt in Brandenburg geplant. Die GRÜNE JUGEND Brandenburg und die GRÜNE JUGEND Berlin rufen gemeinsam dazu auf, an dem Tag in der Stadt gegen die Neonazis zu demonstrieren und das Konzert mit allen gewaltfreien Mitteln zu verhindern. Seit mittlerweile sechs Jahren dient das Grundstück der Familie Mann […]

Zum diesjährigen 1. Mai erklären Kati Bachnik und Robin Völker, Sprecher*innen der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Der 1. Mai ist historisch der Tag der Arbeit und darf keinen Platz für Neonazis bieten. Seit Jahren versuchen diese den Tag für ihre nationalistischen Überzeugungen umzudeuten. Mit ihren Überlegungen zu “ethnozentrierten Volksgemeinschaften” drücken sie ihre Abscheu gegenüber all den […]

Was haben (neo-)koloniale Denkmuster und rassistische Positionen eigentlich mit mir zu tun? – Seminar der GRÜNEN JUGEND Berlin am 20. Oktober 2012 Lange Zeit wurde Rassismus als etwas verhandelt, das entweder “früher” – Stichwort Nationalsozialismus – oder “woanders”, z.B. in den USA anzutreffen war. Die moderne Rassismusforschung fasst den Begriff weiter. Anhand der Beschäftigung mit kolonialer […]