Header-Bild
Bunt. Besonders. Berlin.

Antifaschismus

Am vergangenen Samstag, den 05. November fanden mehrere rechte und verschwörungsideologische Demonstrationen und Treffen in Berlin statt. Bei den antifaschistischen Gegendemonstrationen kam es dabei zu gewalttätigen Übergriffen seitens der Berliner Polizei. Emma Sammet und Patrick Grünhag, Sprecher*innen der GRÜNEN JUGEND Berlin, erklären dazu: „Am Samstag haben zahlreiche Berliner*innen gezeigt, dass rechte Hetze keinen Platz in dieser Stadt hat. Die Gegenproteste waren […]

Ab dem heutigen 10. Juni findet die Herrenfußball-Europameisterschaft in Frankreich statt. Emma Sammet, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin, erklärt dazu: “In den kommenden vier Wochen können sich viele Menschen wieder als stolze Patriot*innen zeigen. Selbst viele, die die AfD verpönen, werden wieder ganz unverkrampft die Deutschlandfahne schwenken. Im Rahmen eines Sportturniers wird somit das nationale […]

 Am Samstag, den 07.05., planen Rassist*innen, Neonazis und rechte Hooligans eine Demonstration mitten in Berlin. Die GRÜNE JUGEND Berlin ist Teil des Gegenbündnisses “Berlin Nazifrei” und ruft zur Demo “Für ein solidarisches Berlin” und zu Protest und friedlicher Blockade der rechten Hetzer*innen auf.   Emma Sammet, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin, erklärt dazu: “Rechtem Gedankengut […]

 Anlässlich des jüngst von der B.Z. veröffentlichten Videos von jungen Mitgliedern der CDU erklärt Emma Sammet, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin: „Dieses Video erschreckt und ekelt uns an. Die Personen reden scheinbar unreflektiert und offen antisemitisch und nationalistisch miteinander. Reicht es, dass die drei Personen die Äußerungen nun als größten Fehler ihres Lebens sehen? Klar, […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 30. Januar 2016 Die Berliner Innenpolitik ist genauso wie die auf Bundesebene seit Jahrzehnten von Law and Order-Hardlinern der CDU und auch der SPD dominiert. Auf Probleme jeglicher Art wird stets mit “härteren Gesetzen” reagiert, die Polizei soll möglichst große Befugnisse haben, Demonstrant*innen werden kriminalisiert, Geheimdienste agieren fern […]

Gemeinsame Erklärung von Jusos Berlin, linksjugend.solid Berlin und Grüner Jugend Berlin: Kein Podium mit und für die AfD Am 07.12.2015 lädt das Arndt-Gymnasium Dahlem Jugendvertreter*innen aller im Abgeordnetenhaus sitzenden Parteien zu einer Podiumdiskussion zum Thema Asyl. Begründet mit der angeblich wachsenden Bedeutung der Alternative für Deutschland (AfD) ist auch die AfD-Jugend, die Jungen Alternativen (JA), […]

beschlossen auf der 2. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 14. September 2015 23 Jahre nach den Anschlägen in Hoyerswerda tobt der rassistische Mob wieder auf den Straßen. In ganz Deutschland brennen täglich die Asylbewerber*innenunterkünfte und Politiker*innen insbesondere der CSU gießen Benzin ins Feuer und hetzen gegen Geflüchtete. Mit ihren rassistischen Parolen der „Asylbetrüger“ dienen sie dem braunen […]

Anlässlich des rechten Terrors in Berlin und des vermutlichen Brandanschlags auf dem Gelände einer Geflüchtetenunterkunft erklärt Emma Sammet, Sprecherin der Grünen Jugend Berlin: „Der rechte Terror schlägt in Berlin zu. Bei der derzeitigen rassistischen Pogromstimmung müssen wir bei dem jüngsten Brand in Berlin-Wittenau von einem rechten Brandanschlag ausgehen. Gerade jetzt ist entschlossener antifaschistischer Widerstand notwendig. […]

Treffpunkt Grüne Jugend Berlin: 17 Uhr vor der Akademie der Künste Für den 12.01. rufen die Neonazis und Rassist_innen vom Pegida-Ableger „Bärgida“ erneut zu einer Demonstration auf. Diesmal vom Pariser Platz am Brandenburger Tor zum Alexanderplatz. Seit dem Anschlag in Paris am 07.01. auf die Satirezeitung „Charlie Hebdo“ versuchen Nazis und Rassist_innen in Deutschland, Frankreich […]

Gemeinsame Stellungnahme der GRÜNEN JUGEND Berlin, Jusos Berlin und Jungen Piraten Berlin zu den Naziaufmärschen in Berlin In Berlin nehmen seit der Ankündigung des Senats, neue Unterkünfte für Asylsuchende zu schaffen, rassistische Aktivitäten zu. Am sichtbarsten sind die Naziaufmärsche in Marzahn, Buch und Köpenick, es finden aber auch gezielte Angriffe auf Unterkünfte statt. Jeden Montag, […]