Beschlüsse

Beschlüsse von Landesmitgliederversammlungen und Aktiventreffen

beschlossen auf der 1. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 11. Mai 2014 Demonstrationen und Versammlungen sind in Berlin etwas alltägliches, kein Tag vergeht ohne dass nicht irgendwo in der Stadt Menschen für ihre Anliegen auf die Straße gehen und sich versammeln. Dabei werden sie auch stets von der Polizei begleitet, die nicht immer nur ordnende Beobachterin an […]

beschlossen auf der 1. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 11. Mai 2014 Die Volksbegehren und Volksentscheide der vergangenen Jahre in Berlin haben gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt mitgestalten wollen. Die Verfahren haben aber auch Schwächen und Hürden in den Regelungen offen gelegt. Zwei von vier bisherigen Volksentscheiden sind am sogenannten Zustimmungsquorum gescheitert, obwohl sie […]

beschlossen auf der 1. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 11. Mai 2014 In Zeiten, in denen Frauen* angeblich schon so gleichberechtigt sind, dass Feminismus zum Schimpfwort wird, müssen wir uns als GRÜNE JUGEND Berlin klar positionieren. Solange immer noch Menschen nach ihrem biologischen Geschlecht beurteilt werden, immer noch eine breite, gesellschaftliche Akzeptanz für sexistische Rollenbilder in den […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Februar 2014 Grundsätzlich bietet die Grüne Jugend Berlin nur externen Referent*innen bei Veranstaltungen wie beispielsweise Aktiventreffen oder Seminaren ein Honorar an. Als „extern“ gilt jede*r Referent*in, die*der weder Mitglied der Grünen Jugend, der Partei Bündnis 90/Die Grünen oder Pat*in der Grünen Jugend ist. Die Höhe der Honorare […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Februar 2014 Die GRÜNE JUGEND Berlin setzt sich für die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe unter noch zu klärenden Bedingungen und Einschränkungen sowie dafür ein, die bereits praktizierte sogenannte passive Sterbehilfe (Aussetzen von lebenserhaltenden Maßnahmen) und die Beihilfe zur Selbsttötung (assistierter Suizid) erlaubt bleiben. Die Diskussion über die […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Februar 2014 Die Unterstützung des Volksbegehrens “100 Prozent Tempelhofer Feld” von über 180.000 Berliner*innen zeigt die große Unzufriedenheit mit den Plänen des Senats für die Zukunft des Tempelhofer Feldes. Die Beteiligung der Bürger*innen an der Ausgestaltung des Masterplans war weder umfassend, noch ist transparent geworden, welche Wünsche […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Februar 2014 Die GRÜNE JUGEND Berlin fordert eine vollständige Aufhebung des Mindestalters bei Wahlen und Abstimmungen auf allen politischen Gliederungsebenen. Art. 38 II Grundgesetz und äquivalente Passagen in den Landesverfassungen sollen dahingehend geändert werden. Das aktive Wahlrecht soll ab der Geburt von jedem Menschen wahrgenommen werden können. Eine […]

beschlossen auf der 2. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 26. Oktober 2013 Mit Trauer, Wut und Entsetzen haben wir die Katastrophen vor der Insel Lampedusa in den letztenWochen zur Kenntnis nehmen müssen. Menschen, die auf der verzweifelten Suche nach einem besseren Leben waren, fanden im Mittelmeer vor Lampedusa den Tod. Familien wurden auseinander gerissen, die Sehnsucht nach […]

beschlossen auf der 2. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 26. Oktober 2013 Asylpolitik ist seit Jahren ein stets aktuelles Thema für die Grüne Jugend Berlin. Kaum ein Monat vergeht, in dem nicht neue Ungeheuerlichkeiten geschehen, Refugees für eine Verbesserung ihrer Zustände protestieren und vergeblich auf eine angemessene Reaktion der zuständigen Ämter sowie Regierungen warten müssen. Bundesinnenminister Friedrich […]

beschlossen auf der 2. ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 26. Oktober 2013  Als BürgerInnenrechtspartei setzt sich die GRÜNE JUGEND Berlin für die Gleichberechtigung aller Menschen ein. Unser Ziel ist deswegen die vollständige Gleichberechtigung aller Lebensformen. Ein Zwischenschritt dafür ist für uns die Öffnung der Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare, unsere Vision die Überwindung der Ehe durch die […]