Header-Bild
Bunt. Besonders. Berlin.

Unter dem Motto “Freie Fahrt für freie Räder!” demonstrieren wir dafür, die für Radfahrerinnen und Radfahrer vorgesehenen Verkehrsflächen für die entsprechende Nutzung freizuhalten. Immer wieder werden für Radfahrende vorgesehene Streifen – unabhängig von Beschaffenheit und Markierung – zum Parken von Kraftfahrzeugen missbraucht. Für Radfahrerinnen und Radfahrer können dadurch gefährliche Situationen entstehen, die mitunter tödlich enden. […]

 Zum Besuch des Papstes Benedikt XVI. in Berlin erklärt Madeleine Richter, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Berlin: “Die GRÜNE JUGEND Berlin fordert einen säkularen Staat, wir sind gegen die Bevorteilung von einzelnen Religionen gegenüber anderen. Wenn der Papst explizit nicht als Staatschef sondern als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche im Bundestag sprechen soll, verstößt dies gegen die […]

beschlossen auf der 1. außerordentlichen Landesmitgliederversammlung am 19. September 2011 Nach der gestrigen Wahl am 18. September 2011 ist eines klar: der rote-rote Senat der letzten 10 Jahre ist Geschichte. Bündnis 90/Die Grünen können zwar keine Bürgermeisterin stellen, dennoch ist dieses Wahlergebnis das beste grüne Ergebnis in der Geschichte Berlins. In den letzten Wochen haben […]

Am Donnerstag, den 15. September, haben wir uns mit Renate Künast vor dem Brandenburger Tor getroffen und sind Unter den Linden entlang zum Alexanderplatz gefahren. Dort bauten wir unser Bildungswegaktion auf, die wir schon an anderen Orten in Berlin im Wahlkampf durchgeführt haben – zuerst über die Bildungshürden (Einkommen der Eltern, Migrationshintergrund, Noten, Leistungsdruck) hinüberspringen. […]

Anlässlich der Fahrradtour zum Thema Stadtentwicklung erklärt Madeleine Richter, Sprecherin im Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND Berlin: Das taz Interview mit Klaus Wowereit zeigt uns nur allzu deutlich, dass der Bürgermeister beim Thema Gentrifizierung offenbar Lichtjahre von der Realität der BerlinerInnen entfernt ist. Wer behauptet steigende Mieten seien kein Problem und ansässige BewohnerInnen, die aus ihren […]